Top Team Trainings
Qigongschule

Top-Team-Trainings
info@top-team-trainings.com
+43 (0)664-355 80 37
 
 
 

Diplom-Ausbildung nach Grundlagen der klassischen Meisterschule in Wuhan, China

Qigong-Ausbildung zum bezw. zur 

  • Österreichischen Diplom-Qigong- Übungs- (auch Kurs)leiterIn

  • Österr. Diplom-Qigong-LehrerIn, AusbildnerIn


Für die berufliche Neuorientierung erfolgt die fachliche Ausbildung bezw. die Vermittlung von fundiertem Wissen und praxisorientierter Vermittlung in unseren Meisterschulen in Wien und Graz, nach den Grundlagen des Qigong Yangsheng Wuhan-Stil ,  im Rahmen des laufenden Unterrichtes und der für Auszubildende obligatorischen Zusatz-Veranstaltungen. 

Die berufsbegleitende Fachausbildung ist dadurch für unsere SchülerInnen und alle Studieninteressierten mit oder ohne Vorkenntnisse möglich.

Ausbildungs-Richtlinien für Qigong-Profis:


Für unsere Meister-Diplom-Lehrbefähigungen 
und die Berufsausübung als 
Österreichischer Diplom-Qigong-ÜbungsleiterIn 
oder Österr. Diplom-Qigong-LehrerIn- und AusbildnerIn
s i n d   k e i n e   w e i t e r e n   E r f o r d e r n i s s e : 
wie z.B. Erste Hilfekurs, Anatomie, 
Fortbildung
bei anderen LehrerInnen 
u.ä.m. notwendig!

Ausbildende an unseren Meisterschulen Wien und Graz:

•   Laufender Unterricht, Durchführung von Lehrveranstaltungen, Organisation von Zusatzveranstaltungen, wie themenbezogene Praxis-Programme, die traditionellen jährlichen Pfingstcamps und Sommerakademien in Rovinj, Meditations-Klausuren (Kurz-Sesshins), Workshops zur Aus- und Weiterbildung und die Abschlussprüfung ausschließlich durch

                                           unsere Lehrbeauftragten

durch Ehrwürden,  Dao-Yin-Meister Genro Xuan Lou, chinesischer Laoshi, Shi-fu= Vater-Lehrer und Shi-zu, Prior des Dingshan-Shaolin, in Aue, Deutschland, als Gründer und langjähriger Leiter der Meisterschulen Wien & Graz


o Meisterin Mi, Michaela Höfenstock (Meditations-Meisterin und Kassenvorstand, Wien)

o Renate Braunegg, (Kassenvorstand, Graz)

o Diplom-Qigong-Lehrerin- und Ausbildnerin Ursula Stalze ( Schulleitung Wien)

o Diplom-Qigong-Lehrer- und Ausbildner Heimo Scheikl ( Schulleitung Graz)

o Diplom-Qigong-Lehrerin- und Ausbildnerin Sigrid Juhasz ( Schule Wien)

o Diplom-Qigong-Lehrer- und Ausbildner Waltraud Körndl ( Schule Graz)

  • sowie fachlich kompetente MentorInnen, die die Ausbildung und Zertifizierung zum/zur Österr . Diplom-Qigong-ÜbungsleiterIn ( KursleiterIn ) oder zum/zur Österr. Diplom-Qigong-LehrerIn abgeschlossen, TCM-Abschluß oder eine von der Schulleitung anerkannte Ausbildung bezw . Lehrbefähigung haben


Teilnahme und Voraussetzungen in den zwei Stufen der Qigong-Ausbildung zum bezw. zur Diplom-ÜbungsleiterIn und Diplom-Qigong-LehrerIn:

Wir erwarten für den erfolgreichen Abschluss für jede der Ausbildungs-Stufen von den Studierenden:

•  jeweils eine mindestens dreijährige Übungserfahrung, d.h. mindestens 250 Übungseinheiten a 45Minuten  Qigong ,

•  weiters die Fähigkeit, die gewonnenen Erkenntnisse, die erworbene Übungspraxis, wie die weiterführende Theorie selbst tief zu durchdringen und das Erlernte in den Alltag zu integrieren und dies auch Lernenden vermitteln zu können (Anspruch einer angemessenen Lehrkompetenz in der Erwachsenenbildung und grundlegender pädagogischer Fähigkeiten).

und natürlich den verbindlichen Besuch unserer ausbildungsrelevanten Studienschwerpunkte bei folgenden Veranstaltungen: 

o jährlichen Qigong- und Meditations-Pfingstcamp

o der jährlichen Qigong-Sommerakademie in Rovinj

o der Frühjahrs- und Herbst-Meditations-Klausuren (Kurz-Sesshins)

o der jährlichen Fortbildung für Ausgebildete- und Auszubildende


Inhalte, Wissensgebiete, Praxis und Struktur:

  • Basiswissen, laufende Praxis und Erkenntnisse aus der Meditation in die Übung bringen und
  • grundlegende Prinzipien der Lehre vom regulieren des Qi ,
  • der Atmung und spezieller Atemtechniken
  • der Anwendung von Vorstellungskraft,
  • der Polaritäten yin & yang ,
  • Fünf Wandlungsphasen,
  • gelehrte Teilgebiete der TCM,
  • Basiswissen in taoistischer und buddh . Philosophie,
  • Theorie und Unterrichts-Know-how (Pädagogik und Didaktik),
  • gesamte Übungsabläufe der 28 Wuhan-Yangsheng-Reihe ,
  • ergänzende Figuren , Heilende Laute, Organübungen, Ch'an-Mi ,
  • Mentoring und Group-work im Unterricht und Lehrpraxis als Mentoren bei Zusatzveranstaltungen sowie
  • Einzel- und Gruppen-Selbsterfahrung bereichern die Kompetenz unserer ausgebildeten, diplomierten Lehrtrainer. 

Anrechnung:

•  Zu den auf die Ausbildung anrechenbaren Schulsemester- und Kurszeiten, siehe das Veranstaltungsverzeichnis der Meisterschule www.qigongwien.at bezw . auf Anfrage bei den Ausbildenden.

•  Anrechnung von Studienzeiten auf die Grundausbildung ist bei besuchten Lehrveranstaltungen, der  IQTOE, der TQG, der Österreichischen Qigong-Gesellschaft und anderer Qigong Vereinigungen bezw. Schulen grundsätzlich möglich und liegt im Ermessen des Meisters.

•  Verwandte Künste, die sich gleichermaßen Körper, Seele und Geist annehmen, wie Taiji-Quan , Yoga, Akupunktur, Akupressur, Kräuterheilkunde, Nuad, Tuina, Meditation, Feldenkrais , Ernährungslehre nach den fünf Elementen und Schulen der Kampfkünste können ebenfalls berücksichtigt bezw . auf die Ausbildung angerechnet werden. Auch hier entscheidet der Meister.

Anrechnung von Ausbildungszeit bei Ärzten und Ärzinnen mit TCM-Abschluss auf Anfrage.

 Anmeldung:

Nach formloser Anmeldung besteht ein mündlicher Ausbildungsvertrag im Rahmen dieser Richtlinien.

Dadurch gibt es für Auszubildende keine langen Zeit- und Kostenverpflichtungen,  um so individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für die Bildungsintensität und die Studiendauer, z.B. bei berufsbegleitender Ausbildung zu gewährleisten.

Ausbildungs-Stufen:

Zunächst in der ersten Ausbildungsstufe zum/zur

•  Österreichischen Diplom-Qigong-Übungs- (auch Kurs-)leiterIn

und nach erfolgreicher Prüfung, über Antrag, in einer zweiten Stufe zum/zur

•  Österreichischen Diplom-Qigong-LehrerIn und AusbildnerIn

Prüfung:

Die Prüfung besteht aus Lehr-Unterricht im Rahmen des Mentorings , einer theoretischen- und praktischen Komponente im Prüfungsgespräch, nach Maßgabe des Meisters. Kosten für die Abschluß-Prüfungen werden für den jeweilen Termin bekannt gegeben.

Lernbehelfe:

•  Literaturempfehlungen der Schule, Skriptum der 28 Formen des Qigong-Yangsheng Wuhan-Stil, Wandlungsphasen, akt. Neuerscheinungen, Schriftenreihe der Medizinischen Gesellschaft für Qigong-Yangsheng , Bonn.

•  Die Möglichkeit je nach Fortschritt, im Rahmen der Schulen und der Kurse regelmäßig selbst zu mentorieren und einer größeren SchülerInnen-Gruppe eigenverantwortlich Unterricht zu erteilen, ist von großem praktischen Wert.

Verschiedenes:

Die Richtlinien unserer Meisterschule zählen zu den Strengsten, sodass die Anforderungsprofile speziell für Lehrer/Lehrerin sowie AusbilderInnen sehr hoch liegen.

Gütesiegel des Werteforums 

als integrierter Bestandteil der

    internationalen Gültigkeit unserer Zertifikate 

mit dem Qigong-Ausbildungs-Meister-Diplom

  • Ermäßigungen bei Camp-, Qigong-Sommerakademie, Klausuren, Fortbidung und dem laufenden semesterfälligen Schulgeld für SchülerInnen, StudentInnen, RentnerInnen auf Anfrage. Bei finanziellen Schwierigkeiten sind Stipendien nach Maßgabe der Schulleitung möglich.

Zur Eintragung einer Mitgliedschaft bei anderen Organisationen, Dachverbänden u.ä. sind ev. andere Voraussetzungen zu erfüllen, die von unserer Schule nicht angeboten werden. Für die Ausübung des Lehrberufes ist die Mitgliedschaft bei einem Verband nicht erforderlich.

Da traditioneller Weise in China der Stil der "Familie" gepflegt und jeweils ergänzt um eigene Elemente sehr subtil an "Auserwählte" weiter gegeben wird, entsprechen Art und der Stil unserer Ausbildungen in authentischer Weise dem Dao Yin Wuhan-Yangsheng in China.

        www.qigongwien.at                                            qigongwien@aon.at

Wien, Dezember 2016

 


Veranstalter:
Qigong Schule Wien, Shifu Genro Laoshi Beirer

Adresse: im Amida Zentrum Neubaugasse 12-14

 

 

© 2000 - Top-Team-Trainings - Gert Beirer
Webdesign by Michael Jurman - Hosting by namestnik webmedia